STUDER | S 32 CNC

Hochgenaue Außenrundschleifmaschine

mit Unrundschleifen und Formschleifen

STUDER_S32-16
STUDER_S32-15
STUDER_S32-20
STUDER_S32-17
STUDER_S32-18
STUDER_S32-12
STUDER_S32-13
STUDER_S32-14
STUDER_S32-1
STUDER_S32-26
STUDER_S32-25
STUDER_S32-24
STUDER_S32-22
STUDER_S32-23
STUDER_S32-21
STUDER_S32-11
STUDER_S32-10
STUDER_S32-8
STUDER_S32-7

Maschinenbeschreibung:

Die STUDER S32 ist eine spitzenlose Außen-Rundschleifmaschine bearbeitet hochgenau und steht für Qualität und Stabilität - Swiss Made.

Besonders machen die Schleifmaschine die Funktionen Undrundschleifen und Formschleifen.

Aktuelles Video der Maschine

Technische Daten und Beschreibung

Technische Daten:

 

Spitzenweite: 400 mm

Spitzenhöhe: 175 mm

Max. Werkstückgewicht: 120 kg

X-Achse, Verfahrwege (NC):  300 mm

Z-Achse Verfahrwege:  485 mm

 

Schleifspindelstock:

Schwenkbereich: +- 8,5° hydraulisch schwenkbar

Aufnahmekonus: 73 mm Durchmesser

Antriebsleistung: 20 kW

Schleifscheibendurchmesser x -Breite, Bohrung: 500 x 63 mm F1 (80 mm F5)

Umfanggeschwindigkeit: 63 m/s bei Durchmesser 500 mm

Drehzahlen: 1.400 – 3.200 min-1

 

Werkstückspindelkopf

Aufnahmekonuns: ISO50

Außenaufnahme Spindelnase: 110 mm Ø

Spindeldurchlass: 50 mm Ø

Drehzahlbereich: 1-1.000 min-1

 

Reitstock           

Aufnahmekonus: MK3

Pinolenhub: 80 mm

Pinolendurchmesser: 50 mm

Ausstattung

  • C-Achse: indirektes Messsystem 

  • Schleifspindel:

  • Maßstabinterface

  • Automatischer Schleifscheibenberührungsschutz

  • Anschliffsensor und mechanischer Auswuchtkopf

  • Innenkühlung
     

  • Werkstückspindelstock

  • Futter-Werkstückspindelstock wälzgelagert

  • Spindelblockierung manuell

  • Anbaumöglichkeit für Anschliff-Ringsensor

  • Zylindritätskorrektur manuell zu Werkstückspindelstock

  • Messuhr inkl. Halter für Zylindritätseinstellung des Werkstückspindelstocks

  • C-Achse Ausführung hochgenau zum Rund-, Tief- Formen- oder Gewindeschleifen

  • AC-Servomotor mit Sicherheitsbremse

  • Pneumatische Abhebung zum mühelosen Verschieben des Werkstückspindelstockes beim Einrichten

  • Kraftspannzylinder pneumatisch, groß mit 20mm Hub, 1750N/bar, angebaut am Werkstückspindelstock hinten für gesteuerte Betätigung von Spannmitteln

  • Endlagenüberwachung und Speerluft-Ansteuerpanel zu Kraftspannzylinder
     

  • Reitstock:

  • Hydraulischer Rückzug über hydraulische linear Feder
     

  • Steuerung:

  • Integrierte SPS-Steuerung

  • Ausrüstung für High Speed Machining

  • Studer Form HSM

  • Tragbares Bediengerät Studer PCU-Terminal mit elektronischem Handrad

  • Elektronische Anschlifferkennung mit Dittel M 5100-MA

  • manuelles 1-Ebenen Betriebswuchten (Prebalancing)

  • automatisches Nachwuchten einer Spindel mit mechanischen Auswuchtkopf
     

  • Anschliffsensoren:

  • Anschliff-Ringsensor zu Werkstückspindelstock

  • Anschliffsensor in Außenschleifspindel integriert

  • M-Sensor zu Abrichtspindel Ø 72mm

  • Anschliff-Sensor in Abrichtspindel integriert
     

  • Schnittstellen:

  • RS 232 C für Daten- Ein- und Ausgabegeräte

  • BDE Schnittstelle für Betriebsdatenerfassung

  • Zusätzliche Ethernetschnittstelle für Ferndiagnose von integrierten PC auf Schaltschrank geführt
     

  • Automatisierung:

  • Beladerschnittstelle elektrisch

  • automatische Bedientür
     

  • Software:

  • Studer Betriebssystem

  • Lizenz StuderGRIND

  • Lizenz StuderPunch
     

  • Messsteuerung:

  • Touchmaster Momovatic C25
     

  • Programmierstation

  • Kühlmitteleinrichtung

  • Rotatives Abrichten mit elektrischer Schnittstelle